Bio Austria

Biokontrollnummer:
AT-N-01-Bio-0055-5L

Sturmschaden

10.02.2007

Sturmschaden
Der Sturm am 18.1.07 hat uns weitgehend verschont. Einige geknickte Bäume und fehlende Dachschindeln hat er auch uns beschert.

neuer Kommentar

antworten

Kommentar von Kaitlyn am 22.03.2013 15:07:37

Hallo Nils,erst einmal zu den Fallrohren: Jeder Abwasserstrang (i.d.R. die roten KG-Rohre) enortsgt die angeschlossenen Toiletten und Waschbecken/Duschen. Alle Einleiter sind durch ein Siphon vor Geruchsbele4stigung geschfctzt. Damit das Abwasserkanalnetz durch Druckschwankungen nicht euer Siphon leerzieht (und es dann in der Bude zu stinken anfe4ngt), geht der Strang meistens oben durchs Dach und sorgt dort ffcr den Druckausgleich. Die Folge ist, dass Druckschwankungen im Abwassernetz nicht zum Leeren der Siphons ffchrt.Rechtschutzversicherung: Selbst wenn ihr eine habt, ist in der Regel das Baurecht ausgeklammert. Das lassen sich die Versicherungen richtig teuer bezahlen, wenn Sie das fcberhaupt versichern.Mein Tipp: Informiert euch, wie hoch ihr fcberhaupt aufschfctten kf6nnt ohne den Hinterlieger um Erlaubnis zu fragen (Landesbauordnung, a7 12a NBauO -> 1,5m zule4ssig, bitte noch mal prfcfen). Dann schaut, ob man auf diesem Niveau eine vernfcnftige Fle4che hinbekommt ohne die Terrasse aufwe4ndig abzufangen. Fragt nach, was der Bautre4ger anbieten kann und dann falls nf6tig Kaufvertrag schnappen und sich rechtlich beraten lassen. Vielleicht gemeinsam, dann kostet es nicht so viel.

antworten

Kommentar von wvrur am 19.05.2007 14:25:06

<a href= ></a> [url=][/url]